STOCKPORT ERHÄLT 300.000 £ AUS DEM NATIONALEN MIGRATIONSFONDS.

 

Der Stockport-Rat wird voraussichtlich rund 300.000 Pfund aus einem nationalen 100 Mio. Pfund umfassenden Migrationsfonds erhalten, um den Druck auf die lokalen Dienste, der sich aus der jüngsten Migration ergibt, zu verringern, wie z.B. die Bekämpfung betrügerischer Vermieter und die Linderung von schlechtem Schlaf.

Die neuen Mittel wurden aus dem Controlling Migration Fund (CMF) erhalten, nachdem der Rat dem Ministerium für Wohnungswesen, Gemeinschaften und örtliche Selbstverwaltung eine Reihe starker Angebote unterbreitet hatte.

In Stockport wird der Rat die Mittel für zwei Projekte im Bereich Bildung und Gesundheit verwenden, darunter ein Projekt zur Erweiterung seines zweisprachigen Assistentenprogramms. Diese Assistenten bieten kleinen Kindern mit wenig oder gar keinem Englisch die Unterstützung, die sie für einen erfolgreichen Start in ihr akademisches Leben benötigen. Die Initiative hat bereits beeindruckende Ergebnisse in Stockport erzielt; und 2017/18, nachdem 201 Kinder mit Englisch als zusätzlicher Sprache zweisprachig unterstützt wurden, benötigten im folgenden Jahr nur 26 (13%) Unterstützung.

Während der Zeit in den Kindergärten brauchten nur drei von 65 Kindergartenkindern, die von der Intervention profitierten, kontinuierliche Unterstützung.

Cllr Colin Foster, Kabinettsmitglied des Stockport Council für Kinder, Familiendienste und Bildung, sagte: „Zweisprachigkeit ist ein wertvolles Kapital für Einzelpersonen und Gemeinschaften, und wir sind stolz darauf, dass Stockport ein Ort ist, an dem Zweisprachigkeit gefeiert wird. Unser Trainingsprogramm für zweisprachige Assistenten entwickelt die Sprachkenntnisse von Kindern und Erwachsenen, fördert positive Beziehungen und bringt Kraft und Fähigkeiten nach Stockport“.

Das zweite Projekt in Stockport hat eine Reihe von Freiräumen in der ganzen Stadt eingerichtet, um „Life in the UK“-Sitzungen anzubieten, die alles abdecken, von der Anmeldung bei einem Hausarzt über Rechte am Arbeitsplatz, Wohnen und Lebenskompetenz, Bildung und Beschäftigung, soziales und persönliches Verhalten, Polizei, Kriminalität und Recht.

Cllr Jude Wells, Kabinettsmitglied des Stockport Council für Erwachsenenpflege und Gesundheit, sagte: „Mehrere Stockport-Organisationen kommen zusammen, um Life in the UK-Sitzungen durchzuführen, die offensichtlich Menschen aus einem anderen Land in das Vereinigte Königreich, aber auch in die Gemeinschaft von Stockport einführen und sie in allem, was unsere Stadt zu bieten hat, willkommen heißen.

„Die Sitzungen finden seit einigen Jahren in ganz Großbritannien statt. Ich freue mich sehr, dass Stockport in der Lage sein wird, neue Mitglieder unserer Community mehr von diesen Sitzungen in Stockport anzubieten.“

Weitere Informationen über den CMF finden Sie unter https://www.gov.uk/government/news/100-million-migration-fund-helps-alleviate-council-pressures-across-england

ANMERKUNGEN

– Der CMF wurde erstmals im November 2016 angekündigt und soll lokale Gebiete unterstützen, die mit dem Druck der jüngsten Einwanderung konfrontiert sind.
– Die ethnische Vielfalt von Stockport hat sich in den letzten Jahren rasant verändert. Die Bevölkerung der ethnischen Minderheit stieg zwischen der Missachtung von 2001 und der Volkszählung von 2011 von 4% auf 8%.
– Im Jahr 2008 gehörten 10% der Schüler an Stockportschulen einer ethnischen Minderheit an, und im Jahr 2018 waren es 17,5%.
– In Stockport werden 131 verschiedene Sprachen und Dialekte von den Schülern gesprochen.
– Im Rahmen der Finanzierung des zweiten Projekts von Stockport zur Verbesserung des Wohlbefindens und der Möglichkeiten, an dem, was Stockport zu bieten hat, teilzunehmen, wurden auch eine Reihe von Drop-of-Sessions entwickelt.

 

STOCKPORT RECEIVES £300K FROM NATIONAL MIGRATION FUND

Stockport Council is set to receive around £300k from a national £100m migration fund to help ease pressures on local services resulting from recent migration, such as tackling rogue landlords and alleviating rough sleeping.

The new funding has been received from the Controlling Migration Fund (CMF) after the Council submitted a number of strong bids to the Ministry of Housing, Communities and Local Government.

In Stockport, the Council will use the funding for two projects within education and health, including a project to extend its bilingual teaching assistant programme. These assistants provide young children with little or no English with the support they need to have a successful start to their academic life. The initiative has already delivered impressive results in Stockport; and in 2017/18 after providing bilingual support to 201 children with English as an additional language, only 26 (13%) required support the following year.

Whilst in nurseries, only three of 65 nursery children benefiting from the intervention needed ongoing support.

Cllr Colin Foster, Stockport Council’s Cabinet Member for Children, Family Services and Education, said: “Bilingualism is a valuable asset for individuals and communities, and we are proud that Stockport is a place where bilingualism is celebrated. Our Bilingual Assistants training programme develops the language skills of both children and adults, promoting positive relationships and bringing strength and skills to Stockport.”

Tackling migration issues from another angle, the second project in Stockport has seen a number of open-spaces set up across the town to deliver ‘Life in the UK’ sessions, which cover everything from registering with a GP, when to put your bins out, rights at work, housing and life skills, education and employment, social and personal conduct, police, crime and the law.

Cllr Jude Wells, Stockport Council’s Cabinet Member for Adult Care and Health, said: “Several Stockport organisations are coming together to deliver Life in the UK sessions, which obviously introduces people from a different country to the UK, but also into the community of Stockport as well, welcoming them into everything our town has to offer.

“The sessions have been run across the UK for a number of years. I’m very excited that Stockport will be able to offer more of these sessions in Stockport to new members of our community.”

For more information on the CMF, please visit https://www.gov.uk/government/news/100-million-migration-fund-helps-alleviate-council-pressures-across-england

NOTES

• The CMF was first announced in November 2016 and is designed to support local areas facing pressures linked to recent immigration.
• The ethnic diversity of Stockport has rapidly changed in recent years. The ethnic minority population increased between from the 2001 censure and 2011 census from 4% to 8%.
• In 2008, 10% of pupils at Stockport schools were of an ethnic minority, and in 2018 it was 17.5%.
• In Stockport, 131 different languages and dialects are spoken by pupils.
• A number of drop in sessions have also been developed as part of the funding for Stockport’s second project to enhance wellbeing and opportunities to participate in what Stockport has to offer.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.